Zu meinem Monatsrückblick versuche ich möglichst immer, alle meine gelesenen Bücher für das Beitragsbild zu versammeln. Das klappt diesmal hinten und vorne nicht, denn drei habe ich verliehen und eines hatte ich meinerseits geliehen und wieder zurückgegeben. Was die Anzahl der gelesenen Bücher angeht, verlief der Monat wirklich gut! Auch sonst bin ich für diese Jahreszeit – ganz untypisch für mich – ziemlich energiegeladen. Vermutlich verdanke ich das allein dem sonnigen Wetter.

GELESENES

Ich habe endlich die Trilogie Zwischen den Welten von Laini Taylor abgeschlossen. Der dritte Band Dreams of Gods and Monsters hat mich nochmal richtig umgehauen mit seiner gesteigerten Komplexität, die ich nach den ersten beiden Bänden, die ebenfalls sehr gut waren, gar nicht erwartet hätte. Ich kann die Reihe definitiv weiterempfehlen. Eine Rezension habe ich nicht geplant, aber einen ersten Eindruck zum Buch kannst du in meinen Zwischen-Gedanken gewinnen. Wo wir gerade beim Thema sind: Magst du eigentlich ganze Reihenrezensionen?

Außerdem habe ich Hogwarts – Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden auf meinem Kindle gelesen. Ich muss sagen, es war zwar ganz gut, aber Kurzgeschichten aus Hogwarts: Heldentum, Härtefälle und hanebüchene Hobbys hatte mit besser gefallen. Denn letzteres hat mich tatsächlich besser mit Neuigkeiten versorgt.

Gelesen habe ich auch den Roman Ich und die Menschen von Matt Haig. Die Idee gefiel mir unglaublich gut! Eine Rezension dazu findest du hier.

Außerdem habe ich aus der Reihe rund um Peter Grant Der böse Ort gelesen von Ben Aaronovitch. Ich werde nicht jedes einzelne Buch der Reihe renzensieren, zumal auch nicht absehbar ist, wie viele Bände hier noch kommen. Oder weiß das jemand? Einen Vorgeschmack geben dir aber meine Rezensionen über die ersten beiden Bücher Die Flüsse von London und Schwarzer Mond über Soho.

Marina von Carlos Ruiz Zafón hat mich unglaublich begeistert! Lange weiß man nicht, worum es hier eigentlich geht und zwischendurch ist es wirklich gruselig, auf eine angenehm mystische Art und Weise. Einen ersten Eindruck zum Buch geben dir meine Zwischen-Gedanken. Eine Rezension wird noch folgen.

Der Duft von Eisblumen von Veronika May ist ein Rezensionsexemplar, dass mich zwischendurch noch erreicht hat. Ich werde es nach Möglichkeit noch in einem späteren Neuzugänge-Beitrag mitbehandeln. Aktuell habe ich es verliehen. Es handelt sich um einen typischen Frauenroman, wie der Titel schon ahnen lässt. Leider war das Buch ziemlich vorhersehbar. Ich war aber in der richtigen Stimmung dafür, sodass ich es dennoch genießen konnte. Meine Rezension findest du hier.

Dunkelsprung von Leonie Swann ist ebenfalls ein Rezensionsexemplar, dass ich noch in einem späteren Neuzugänge-Beitrag erwähnen werde. Der Roman ist unglaublich! Die Idee ist extrem individuell, die Geschichte irgendwie verrückt. Genau das mag ich an dem Buch. Zwischen-Gedanken dazu kannst du dir schon ansehen. Eine Rezension folgt erst noch.

Nicht zuletzt habe ich Das Leben ist kurz – Vita Brevis von Jostein Gaarder gelesen. Es ist ein unheimlich dünnes Buch, welches sich kritisch mit Vorstellungen des christlichen Glaubens auseinandersetzt. Dabei nimmt der Leser in Form eines langen Briefes die Position einer Geliebten ein, welche von ihrem Partner verlassen wurde, da sich dieser dem Glauben zugewandt hat. Das Buch hat mich definitiv sehr zum Nachdenken angeregt, nicht nur in Bezug auf das Christentum. Denn ist es nicht leicht, für sein Handeln immer wieder irgendwelche Begründungen zu finden, die letztlich vielmehr Ausflüchte sind? In wie weit kann man sein Tun ganz generell mit seinem Glauben – an was auch immer – rechtfertigen und betrügt man sich damit das ein oder andere mal nicht um sein eigenes Wohl?

MEIN LESEKREIS

Aktuell lese ich gerade Sofies Welt, ebenfalls von Jostein Gaarder. Eigentlich wollte ich das Buch längst abgeschlossen haben, weil unser letztes Lesekreis-Treffen bereits am 2. Dezember stattfand. Da ich das Buch aber bereits zum dritten Mal lese, war das halb so schlimm. Wenn auch keine Rezension, so habe ich wenigstens auch hier meine Zwischen-Gedanken für dich parat. Als neue Lektüre haben wir uns auf Candide von Voltaire geeinigt. Ich bin gespannt, was das Buch zu bieten hat.

Unser Treffen war total schön und an Glühwein hat es nicht gemangelt. Bei alkoholisch aufgeladener Stimmung haben wir über die Paradoxie von Zeitreisen nachgedacht. Das war unglaublich lustig und unsere Schlüsse trotz allem gut! Leider waren wir nicht ganz vollständig, ich hoffe beim nächsten Mal wieder! 🙂

CHALLENGES

Nach wie vor nehme ich an der Buchmesseblues-Challenge teil. Meine erste Challenge gefällt mir total! Meinen aktuellen Stand kannst du jederzeit hier einsehen. Ich habe es geschafft, bisher kein einziges Buch zu kaufen. Zwei Bücher sind jedoch bei mir eingezogen, allerdings als Rezensionsexemplare.

Ich habe bereits nach neuen Challenges für das Jahr 2017 gestöbert, aber was Passendes habe ich noch nicht gefunden. Mal sehen, was da noch kommt. Hast du schon Challenges entdeckt, an denen du teilnehmen möchtest und die du mir empfehlen kannst?

KUNST

Endlich habe ich euch wieder ein neues Bildwerk von mir gezeigt. Das wurde auch Zeit! Genannt habe ich es Windstimmung und du findest es hier. Ich kann sagen, dass das Bild genau meine Empfindungen ausdrückt, die ich während des Malprozesses hatte. Eine Freundin war neulich bei mir, sah sich in meiner Wohnung um und sagte, so langsam könne man bei meinen Bildern einen Stil erkennen. Ich glaube, da ist was dran. Dabei habe ich das gar nicht angestrebt, weil ich mich selbst auch jetzt immer noch in der Phase des Ausprobierens verorte. Wenn sich sowas von ganz alleine entwickelt, ist es umso schöner!

BLOGGIGES

Meine Blogreihe Buchtastische Zwischen-Gedanken gefällt mir bisher sehr gut. Es ist schön, auch mal etwas über Bücher mitteilen zu können, die aufgrund einer ausbleibenden Rezension sonst untergegangen wären. Natürlich muss man dazu immer ein Buch haben, an dem man gerade an passender Position steckt. Denn kurz vor Ende oder ganz am Anfang macht das nicht immer Sinn. Deshalb gab es letzte Woche keinen neuen Beitrag dazu. Der nächste folgt bestimmt wieder regulär Mitte dieser Woche.

Wie ist es dir im November so ergangen?

 

Advertisements