Liebster Award

Bloggerin Lisi von Lisibooks hat mich für den Liebster Award nominiert. So kurz nach dem Start meines Blogs freue ich mich über diese Aufmerksamkeit.

Grundsätzlich ist der Liebster Award dazu da, um jungen Blogs die Chance auf mehr Publikum zu bieten. Der Award dient dem gegenseitigen Kennelernen und verhilft zu einer besseren Vernetzung unter den Bloggern.

Das hört sich ja alles ganz toll an. Nachdem ich jedoch über den Liebster Award recherchiert habe und unter anderem auf die Beiträge von Simone Weissenbach und Martin Feigenwinter gestoßen bin, stehe ich dem Award etwas kritischer gegenüber. Es wäre schade, wenn der Liebster Award zu einem inflationären Gegenstand verkommt. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, niemanden zu nominieren. Den Aspekt des gegenseitigen Kennenlernens schätze ich dennoch sehr, sodass ich gerne auf die mir gestellten Fragen antworte. Gleichzeitig möchte ich dich dazu ermutigen es mir gleich zu tun, sofern du dich bei der ein oder anderen Frage angesprochen fühlst.

Diese Aufgaben hat der Nominierte:

  1. Nenne den Preisverleiher und verlinke den Blog dieser Person.
  2. Erkläre kurz, was es mit dem Liebster Award auf sich hat.
  3. Schreibe diesen Leitfaden in deinen Artikel zum Liebster Award.
  4. Beantworte die 11 Fragen von dem Blogger, der dich nominiert hat.
  5. Liste 11 wahllose Fakten über dich auf.
  6. Nominiere 5 bis 11 Blogger, die recht neu sind oder noch nicht sehr viele Follower haben.
  7. Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine Nominierten zusammen
  8. Informiere deine nominierten Blogger über die Nominierung und deinen Artikel.

 

Die folgenden Fragen gilt es zu beantworten:

(1) Welche drei Autoren hast du zur Zeit am Liebsten?

Das ändert sich in der Regel nicht so schnell. An vorderster Front stehen unter anderem Jostein Gaarder, Joanne K. Rowling sowie Carlos Ruiz Zafón.

(2) Wie bist du dazu gekommen, einen Blog zu erstellen?

Meine Bildwerke habe ich schon oft bei Instagram geteilt. Ich mag es, mich gestalterisch auszuleben und lese liebend gern in meiner Freizeit. In der Vergangenheit hatte ich schon öfter darüber nachgedacht einen Blog anzulegen, nur fehlte mir immer ein Thema. Ein Thema, dass mich so sehr begeistert, dass ich dieses Vorhaben tatsächlich in die Tat umsetze. Über das Offensichtliche muss man manchmal bekanntlich erst stolpern, damit der Weg frei ist.

(3) Wie stehst du zu Hype-Büchern? Musst du sie lesen oder nervt es dich, wenn überall über ein Buch geredet wird?

Das ist ein zweischneidiges Schwert. Zum einen gibt es, zu recht, wirklich gute Bücher von der Sorte, die mein Interesse wecken und früher oder später den Weg in meine Hände finden. Zum anderen verbergen sich gerade hinter diesen stark umworbenen Büchern nicht selten enttäuschende Leseerlebnisse und darauf muss man gefasst sein. Wenn ein Buch mich thematisch nicht interessiert, dann ändert auch die Vermarktungsstrategie nichts daran.

(4) Welches sind die Bücher, die dich an deine Kindheit erinnern?

Wo fängt Kindheit an und wo hört Kindheit auf? Damals war ich absoluter Fan der Buchreihe Hanni und Nanni. Darauf folgten Jahre später die Bücher rund um Harry Potter. Etwa zur selben Zeit habe ich Sofies Welt von Jostein Gaarder gelesen und einige Jahre danach erneut, weil ich nicht sicher war, wie viel ich davon als Kind schon verstanden hatte.

(5) Liest du lieber Einzelbände oder Buchreihen?

Das ist ganz unterchiedlich. Es ist bequem, wenn man erstmal eine Buchreihe entdeckt hat, die einem gefällt. Auf diese Weise entgeht man einer möglichen Enttäuschung. Einzelbände lösen dagegen immer wieder den Reiz des Neuen aus und sind im Vergleich zu ganzen Buchreihen eine kurzweilige, aber frische Abwechslung.

(6) Was machst du, wenn dir ein Buch nicht gefällt?

Meistens lese ich ein Buch komplett. Denn es kommt vor, dass mich ein Buch gerade gegen Ende noch überrascht. Nur selten gebe ich ein Buch auf. Das ist zuletzt bei Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra passiert. Leider bin ich noch immer neugierig darauf wie die Geschichte endet, sodass ich nicht sicher bin, ob ich es irgenwann nicht doch nochmal in die Hand nehme. Beim zweiten Versuch wüsste ich wenigstens, auf welche Art von Geschichte ich mich einzustellen habe.

(7) Wie findest du Buchverfilmungen und liest du erst das Buch oder schaust du den Film zuerst?

Nach Möglichkeit lese ich zuerst das Buch. Denn einem Buch widmet man viel mehr Zeit und erfährt entsprechend mehr Details, die hinterher im Film keinen Platz finden. Habe ich den Film erst einmal gesehen, geht mein Interesse für das entsprechende Buch leider oft verloren. Dann sehne ich das Ende herbei, weil ich die Handlung bereits kenne.

(8) Welches ist dein absolutes Lieblingsbuch?

Das ändert sich schnell. So zählten bereits Sofies Welt von Jostein Gaarder, Die Pferdefrau von Jutta Beyrichen oder Die Bücherdiebin von Markus Zusak zu meinen Lieblingsbüchern. Aktuell ist mein Lieblingsbuch Morgen kommt ein neuer Himmel von Lori Nelson Spielman.

(9) Wonach entscheidest du, welche Bücher du liest?

Das ist vollkommen unterschiedlich. Der erste Eindruck entsteht natürlich dank Umschlaggestaltung und Titel. Wenn mir der Klappentext zusagt und es auf verschiedenste Weisen immer wieder meinen Weg kreuzt, landet das Buch auf meiner Merkliste. Wenn ich zudem viel Gutes darüber höre oder es mir einfach im Gedächtnis bleibt, dauert es nicht mehr lange und ich kaufe es.

(10) Liest du lieber aus der Perspektive von Frauen oder Männern?

Aus welcher Perspektive ich lese, ist mir relativ egal. Mir ist wichtiger, dass ich mich in diese Perspektive hineinversetzen und die Handlungsweisen dieser Person nachvollziehen kann. Dabei muss ich mich nicht einmal zwangsläufig mit dieser Person identifizieren können. Wenn das trotzdem der Fall ist, fördert das den Lesespaß natürlich!

(11) Welches Buch liest du aktuell?

Aktuell lese ich Die Frau mit dem roten Tuch von Jostein Gaarder, sodass ihr sicher bald meine Rezension dazu lesen könnt. Außerdem lese ich A Clash of Kings von George R. R. Martin. Das ist der zweite Band aus einer Reihe von bisher fünf Bänden.

Advertisements